Zur Urzeitsiedlung Enzbirch

Zur Urzeitsiedlung Enzbirch von www.suedtirol.info

Enzbirch ist eine Urzeitsiedlung, die eine bewachsene Kuppe mit Resten einer Wallburg darstellt und es ist ein großartiger Aussichtspunkt auf das Etschtal.

Tourenverlauf:
Man gelangt dorthin vom Dorfzentrum aus, über den Gibitzplatz unter der Pension Holzer gehen Sien nach links und den Alten Kirchweg entlang über Wiesen und vorbei an schönen Bauernhöfen zum Gasthaus Högger weiter zum Schadner und auf dem Weg Enzbirch sind Sie bei der Felskuppe.

1

 

Name: Zur Urzeitsiedlung Enzbirch
Anfahrt: Deutschnofen
Tourenlänge: 6955 m
Höhenleistung Aufstieg: 250 m
Höhenleistung Abstieg: 296 m
Gehzeit: 1 h 50 m
Wegnummer: 5, Kirchweg, 10, Enzbirch Weg
Wegart: mittelschwieriger Wanderweg
Tourenpunkte:
  Startpunkt (1359 m),
Ost (UTM 32): 686.395, Nord (UTM 32): 5.142.908
  Schadner (1362 m),
Ost (UTM 32): 682.783, Nord (UTM 32): 5.143.972
  Enzbirch (1256 m),
Ost (UTM 32): 681.614, Nord (UTM 32): 5.143.940
  Zielpunkt (1313 m),
Ost (UTM 32): 681.850, Nord (UTM 32): 5.144.120
2

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.