Wallburgweg

2

Wallburgweg von www.suedtirol.info

Tourenverlauf:
Von Naturns (554 m) durch den großen Graben bis zu den Tennisplätzen und von hier links der asphaltierten Straße und der Markierung Nr. 10 folgend hinauf. Nach einigen Minuten macht die Straße eine scharfe Rechtskurve, hier links ab und der Beschilderung 10 folgen. Am Pichlhof vorbei und entlang der Straße durch die Weingärten bis zum Mauerbaumhof. Gleich dahinter liegt die Jausenstation “Schwalbennest” mit wunderbarem Blick auf Naturns. Nach dem Schwalbennest der Beschilderung “Wallburgweg” folgend bergauf, und zum Wallburgweg (675 m). Am Sonnenhang haben sich früher die Wallburgen der Räter (Ureinwohner Tirols) befunden, daher der Name. Der Wallburgweg verläuft eben in Richtung Osten. Vom Wiedenplatzer Keller (Jausenstation) weiter bergab zum querenden Panoramaweg (Markierung Nr. 91). Diesen in Richtung Naturns zurück bis zu den Tennisplätzen beim Nischlhof. Hier überquert man den großen Graben und erreichet wieder den Ausgangspunkt.

1

 

Name: Wallburgweg
Anfahrt: Naturns
Tourenlänge: 6464 m
Höhenleistung Aufstieg: 248 m
Höhenleistung Abstieg: 248 m
Gehzeit: 1 h 50 m
Wegnummer: Meraner Waalrunde, 39, Meraner Waalrunde
Wegart: leichter Wanderweg
Tourenpunkte:
Naturns Naturno (554 m),
Ost (UTM 32): 653.331, Nord (UTM 32): 5.168.215
  (658 m),
Ost (UTM 32): 652.668, Nord (UTM 32): 5.168.740
Naturns Naturno (554 m),
Ost (UTM 32): 653.331, Nord (UTM 32): 5.168.215

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.