Vigiljoch – Hochwart

Vigiljoch – Hochwart von www.suedtirol.info

Tourenverlauf:
Ausgangspunkt der Wanderung: Gasthof Jocher Vigiljoch. Wir erreichen den Gasthof zu Fuß (Weg Nr. 34) ab der Bergstation der Seilbahn (1.500 m), oder, wenn wir den Weg etwas verkürzen wollen, von der Bergstation des Sesselliftes (1.800 m). Wir folgen nun den breiten Weg (Markierung Nr. 9) in Richtung Naturnser Alm. Die Wanderung führt uns furch Wald und Almenwiesen immer auf Weg Nr. 9 zur Bergspitze Hochwart (2.608 m). Rastpause bei der Naturnseralm ist durchaus möglich (Weg 9A).

1

 

Name: Vigiljoch – Hochwart
Anfahrt: Gasthof Jocher Vigiljoch
Tourenlänge: 11575 m
Höhenleistung Aufstieg: 1228 m
Höhenleistung Abstieg: 107 m
Gehzeit: 4 h 20 m
Wegnummer: 34, 9
Wegart: mittelschwieriger Bergweg
Tourenpunkte:
  Startpunkt (1486 m),
Ost (UTM 32): 662.073, Nord (UTM 32): 5.165.937
  Vigiljoch (1750 m),
Ost (UTM 32): 659.992, Nord (UTM 32): 5.166.787
  Lack
Ost (UTM 32): 657.831, Nord (UTM 32): 5.164.282
  Hochwart (2608 m),
Ost (UTM 32): 654.737, Nord (UTM 32): 5.162.747
2

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.