Über Kofelrast zum Hohen Dieb

Über Kofelrast zum Hohen Dieb von www.suedtirol.info

Tourenverlauf:
Mit dem Auto erreichen wir von Kuppelwies aus die Jausenstation Steinrast auf 1800 m. Von dort dem Hinweisschild “Kofelraster Seen” und der Markierung Nr. 4B folgend bis zum Kofelrasterbach. Der Steig mündet dann in den Weg Nr. 4A, auf dem wir den ersten Kofelraster See (320×100 m) und wenig später den zweiten See (200×160 m) erreichen. Um den aussichtsreichen Gipfel des Hohen Dieb zu erreichen, steigt man vom unteren See auf markierter Route hinauf bis zum Kreuz (2730 m). Den Abstieg wählen wir von den Kofelraster Seen der Markierung 4 folgend zur Riemerbergl-Alm. Die märchenhafte Hexenhütte mit ihrem neuen Anbau bietet auch einer größeren Gruppe Bewirtung und Unterschlupf. Der weitere Abstieg führt hinab zum Simianhof auf Larcherberg, der durch eine Zufahrtsstraße mit Kuppelwies verbunden ist.

1

 

Name: Über Kofelrast zum Hohen Dieb
Anfahrt: Steinrast (1800 m)
Tourenlänge: 12847 m
Höhenleistung Aufstieg: 1028 m
Höhenleistung Abstieg: 1053 m
Gehzeit: 5 h 20 m
Wegnummer: 11, 4B, 4A, 4
Wegart: schwieriger Bergweg
Tourenpunkte:
  Steinrast
Ost (UTM 32): 647.431, Nord (UTM 32): 5.157.353
  Kühberg [Alm] [m.ga] (2072 m),
Ost (UTM 32): 649.076, Nord (UTM 32): 5.158.543
  Kofelrast [Alm] [m.ga] (2313 m),
Ost (UTM 32): 649.050, Nord (UTM 32): 5.159.612
  Kofelraster Seen (2405 m),
Ost (UTM 32): 648.671, Nord (UTM 32): 5.159.837
  Langer See
Ost (UTM 32): 648.561, Nord (UTM 32): 5.159.945
  Hoher Dieb (2711 m),
Ost (UTM 32): 648.141, Nord (UTM 32): 5.159.201
  Langer See
Ost (UTM 32): 648.561, Nord (UTM 32): 5.159.945
  Kofelraster Seen (2405 m),
Ost (UTM 32): 648.671, Nord (UTM 32): 5.159.837
  Kofelrast [Alm] [m.ga] (2313 m),
Ost (UTM 32): 649.050, Nord (UTM 32): 5.159.612
  Riemer Bergl [Alm] [m.ga] (2050 m),
Ost (UTM 32): 649.951, Nord (UTM 32): 5.157.346
Larcherberg
Ost (UTM 32): 650.776, Nord (UTM 32): 5.156.439
2

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.