Terenten – Eidechsspitze – Kompfosseen – Tiefrasten Hütte – Astnerberg Alm – Alpenrosensteig – Terenten

Terenten – Eidechsspitze – Kompfosseen – Tiefrasten Hütte – Astnerberg Alm – Alpenrosensteig – Terenten von www.suedtirol.info

Unser Tip: Lohnende Hochgebirgstour in der Einsamkeit der Pfunderer Berge.

Tourenverlauf:
Anfahrt: Kiens – Hofern Terenten
Ausgangspunkt: Parkplatz im Dorfzentrum von Terenten (1.220 m). Man geht über die Hauptstraße und folgt der Hinweistafel “Erdpyramiden”, (Markierung 22) bis zur Holzbrücke, überquert diese und folgt von nun an der Markierung 22 hinauf zum Hansen-Hof (1.330 m), weiter zur Raffalt-Alm (1.732 m) und zur Engl-Alm (1.826 m). Von dort steil hinauf zur Kompfos-Alm (2.181 m). Hier zweigt der Weg rot-weiß 8B zu den Kompfosseen ab. Wer auf den Gipfel will, bleibt auf dem Weg 22 und steigt in steilen Serpentinen weiter aufwärts bis auf den Sattel und dann in südlicher Richtung aufwärts zum Gipfelkreuz der Eidechsspitze (2.738 m). Man steigt wieder bis zum Sattel ab und geht dann in nordwestlicher Richtung auf dem markierten Steig (Vorsicht beim Überqueren der Schneefelder!) zu einem weiteren Sattel (2.630 m) und fast eben nordostwärts über schorfiges Gelände und grasige Matten weiter bis zur Kompfos-Scharte (Achtung: Der Weg ist an manchen Stellen etwas abschüssig!). Ab der Kompfos-Scharte (2.452 m) folgt man der Markierung 22, zuerst leicht ansteigend, dann abwärts, bis zur Tiefrasten-Hütte (2.312 m). Ab dem Schutzhaus folgt man zuerst der Markierung des Pfunderer Höhenweges (roter Kreis mit weißem Punkt) bis zur Tiefrasten-Alm (2.028 m), dann der Markierung 23 hinunter ins Tal. Bei der Moar-Hütte etwas unterhalb der Astnerberg-Alm 1.570 m) zweigt man südwestlich ab und folgt der Markierung 8 zuerst auf dem Forstweg leicht ansteigend, dann auf dem Alpenrosensteig steil aufwärts zur Latsch-Hütte (1.797 m), weiter fast eben zur Gols-Alm (1.744 m). Von dort (Markierung 8A) über die breite Forststraße abwärts bis oberhalb des Flitsch-Hofes (1.435 m). Nun geht man auf dem “Mühlenweg” Weg in südlicher Richtung abwärts, zuerst auf schmalem Steig, dann auf der Hofzufahrt bis zum Oberleitner-Hof und weiter ins Dorf.

1

 

Name: Terenten – Eidechsspitze – Kompfosseen – Tiefrasten Hütte – Astnerberg Alm – Alpenrosensteig – Terenten
Anfahrt: Parkplatz im Dorfzentrum von Terenten (1.220 m).
Tourenlänge: 23281 m
Höhenleistung Aufstieg: 1784 m
Höhenleistung Abstieg: 1784 m
Gehzeit: 9 h 30 m
Wegnummer: 22, 23, 8, 8A, 1, Mühlenweg, Besinnungsweg
Wegart: schwieriger Bergweg
Eigenschaft: Stufen, Seilsicherung
Tourenpunkte:
Terenten Terento
Ost (UTM 32): 711.838, Nord (UTM 32): 5.189.946
  Raffaltalm [m.ga] (1735 m),
Ost (UTM 32): 711.454, Nord (UTM 32): 5.192.488
  Englalm [m.ga] (1828 m),
Ost (UTM 32): 711.438, Nord (UTM 32): 5.193.057
  Eidechsspitz (2740 m),
Ost (UTM 32): 710.000, Nord (UTM 32): 5.194.436
  Großer Kompfosser See (2439 m),
Ost (UTM 32): 711.426, Nord (UTM 32): 5.194.381
  Kompfoss-Scharte (2481 m),
Ost (UTM 32): 711.499, Nord (UTM 32): 5.194.482
  Tiefrastenseabl (2307 m),
Ost (UTM 32): 711.891, Nord (UTM 32): 5.195.195
  Tiefrasten-Hütte (2312 m),
Ost (UTM 32): 711.954, Nord (UTM 32): 5.195.171
  Tiefrastenhüttl [m.ga] (2024 m),
Ost (UTM 32): 713.068, Nord (UTM 32): 5.194.465
  Astnerbergalm [m.ga] (1631 m),
Ost (UTM 32): 713.241, Nord (UTM 32): 5.193.358
Terenten Terento
Ost (UTM 32): 711.838, Nord (UTM 32): 5.189.946
2

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.