Tauferer Naturlehrpfad

Tauferer Naturlehrpfad von www.suedtirol.info

Der Tauferer Naturlehrpfad wurde 2004 errichtet und eingeweiht, die allerletzten Handgriffe werden im Laufe von 2005 erfolgen. Das Wegsymbol ist ein orangefarbenes Eichhörnchen. Das Kennzeichen dieses Weges sind Schautafeln, welche Fauna, Flora, historische Anbauformen, Charakteristika unserer Kulturlandschaft erläutern, außerdem Anregungen zum Tasten, Erforschen, Erinnern, Nachdenken bieten: er ladet den Besucher ein, mit offenen Augen und Ohren durch die Natur zu wandern.

Tourenverlauf:
Er beginnt am Tauferer Rathausplatz: wir starten Richtung Norden, wo wir nach 50 m rechts abbiegen, den Fluss überqueren und am Flussufer bis zum Einstieg Burgpromenade wandern: dort beginnt rechter Hand der Anstieg. Er führt unter dem alten Zollportal durch und weiter die Schotterstraße hinan: die Burg ladet bei Zeitverfügnis zur Besichtigung.
Der Naturlehrpfad hingegen führt am Schloss vorbei Richtung Nordosten: eine wunderbare Aussicht übers Tauferer Tal erfreut uns. Nach etwa einer Dreiviertelstunde steigen wir ab Richtung Fluss und an dessen rechtem Ufer spazieren wir unter kühlenden Erlen und Weiden zum Tauferer Naturschwimmbad: auch es ladet zur Rast oder sogar zum Bad. Wir überqueren nun Wiesen und Felder und erreichen nach etwa einer halben Stunde wieder unseren Ausgangspunkt: den kühlen Gänsebrunnen am Rathausplatz.

 

Name: Tauferer Naturlehrpfad
Anfahrt: Rathausplatz Sand in Taufers
Tourenlänge: 5384 m
Höhenleistung Aufstieg: 200 m
Höhenleistung Abstieg: 200 m
Gehzeit: 1 h 30 m
Wegnummer: Durchs Toul, Naturlehrpfad, Durchs Toul
Wegart: leichter Wanderweg
Tourenpunkte:
  Startpunkt (876 m),
Ost (UTM 32): 724.786, Nord (UTM 32): 5.200.323
  Burg Taufers (959 m),
Ost (UTM 32): 724.523, Nord (UTM 32): 5.200.879
Sand in Taufers Campo Tures
Ost (UTM 32): 724.997, Nord (UTM 32): 5.200.272
  Zielpunkt (876 m),
Ost (UTM 32): 724.786, Nord (UTM 32): 5.200.323

Tauferer Naturlehrpfad

Tauferer Naturlehrpfad

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.