Sunnenseitnweg

Sunnenseitnweg von Hanspaul Menara

Wandertour entlang der Sonnenhänge des mittleren Ultentales.

Die Ultner „Sunnenseit“ – im benachbarten Vinschgau ist es der „Sunnenberg“ – ist die südostexponierte, orographisch linke Seite des Ultentales, das wie der genannte Vinschgau auch ein Ost-West-Tal ist und somit eine ausgesprochene Sonnenseite und eine ausgesprochene Schattenseite („Nöderseit“) besitzt.
Wie nicht anders zu erwarten, liegen die meisten Ultner Bergbauernhöfe auf der Sonnenseite, und hier bietet der seit einiger Zeit bestehende „Sunnenseitnweg“ eine lohnende Wandermöglichkeit. Die einheitlich beschilderte Route durchquert die Sonnenhänge des mittleren Ultentales zwischen dem Gebiet von St. Walburg und jenem von Kuppelwies in einer mittleren Höhe von 1400 Metern und damit rund 300 Höhenmeter über dem Tal und dem Zoggler-Stausee. Die Route, die sowohl einfachen Fußwegen wie geteerten Höfezufahrten folgt, führt durch Wiesen, Waldzonen und an Berghöfen vorbei; sie bietet sowohl eine umfassende Aussicht über das Ultental als auch eindrucksvolle Tiefblicke auf den genannten Stausee.

Tourenverlauf:
Von St. Walburg stets der Beschilderung „Sunnenseitnweg“ folgend durch Wald und Wiesen hinauf zur Höfegruppe Innerdurach (ab St. Walburg 40min), westwärts weiterhin der genannten Beschilderung folgend auf Güterwegen die Wiesenhänge und den Steinbach querend zum auffallenden Hof Breitenberg (ehemaliger Ansitz), auf dem „Sunnenseitnweg“ nahezu eben durch Wiesen und Wald und vorbei am einsamen Höfl Obereggen hinein zum Marschnellbach, jenseits leicht absteigend weiter zum Hof Dorf (Jausenstation) und die Waldhänge in teils ebener, teils leicht absteigender Querung hinunter nach Kuppelwies.

1

 

Name: Sunnenseitnweg
Anfahrt: St. Walburg – Ortszentrum.
Tourenlänge: 8763 m
Höhenleistung Aufstieg: 525 m
Höhenleistung Abstieg: 506 m
Gehzeit: 3 h 0 m
Wegnummer: 10, Fußweg Sportzone, 5, Sunnenseitnweg, 19
Wegart: schwieriger Wanderweg
Tourenpunkte:
  Startpunkt (1128 m),
Ost (UTM 32): 653.702, Nord (UTM 32): 5.157.099
  Eggwirt
Ost (UTM 32): 653.723, Nord (UTM 32): 5.156.996
St. Walburg S.ta Valburga (1190 m),
Ost (UTM 32): 653.698, Nord (UTM 32): 5.157.111
  Pfarrkirche St. Walburg Parrocchia S. Valburga
Ost (UTM 32): 653.875, Nord (UTM 32): 5.157.271
  Kirchsteiger
Ost (UTM 32): 653.855, Nord (UTM 32): 5.157.281
  Dorf
Ost (UTM 32): 651.942, Nord (UTM 32): 5.156.361
Kuppelwies (1145 m),
Ost (UTM 32): 650.164, Nord (UTM 32): 5.154.874
  Kapelle Kuppelwies Cappella Kuppelwies (1149 m),
Ost (UTM 32): 650.150, Nord (UTM 32): 5.154.856
2

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.