St. Vigil – Pragser Wildsee

St. Vigil – Pragser Wildsee von TV St. Vigil

Vom Hotel Monte Paraccia derr Markierung Nr. 19 entlang durch das Fojedöratal bis zur Fojedöra-Alm; von dort erfolgt der Abstieg zum Pragser Wildsee (die Rückkehr ist auch mit dem Linienbus möglich).

1

 

Name: St. Vigil – Pragser Wildsee
Anfahrt: Von der Brennerautobahn Ausfahrt Brixen, vorerst Richtung Pustertal bis St.Lorenzen (4 km vor Bruneck). In St.Lorenzen biegt man dann rechts ins Gadertal ein. In Zwischenwasser angelangt, links abbiegen bis St. Vigil. Am Dorfeingang wieder links abbiegen und der Beschilderung bis zum Hotel Monte Paraccia folgen.
Tourenlänge: 15545 m
Höhenleistung Aufstieg: 1139 m
Höhenleistung Abstieg: 884 m
Gehzeit: 5 h 40 m
Wegnummer: 19, 3, 6, 3, 19, 20
Wegart: schwieriger Bergweg
Eigenschaft: Stufen
Tourenpunkte:
  Startpunkt (1243 m),
Ost (UTM 32): 724.716, Nord (UTM 32): 5.175.894
  Somamunt (2289 m),
Ost (UTM 32): 729.221, Nord (UTM 32): 5.176.229
  Somamunt (2289 m),
Ost (UTM 32): 729.221, Nord (UTM 32): 5.176.229
  Fojedöra [Alm] [m.ga] (2118 m),
Ost (UTM 32): 730.559, Nord (UTM 32): 5.176.394
  Grünwald Alm [m.ga] (1595 m),
Ost (UTM 32): 734.388, Nord (UTM 32): 5.175.543
  Zielpunkt (1499 m),
Ost (UTM 32): 735.764, Nord (UTM 32): 5.176.317
2

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.