Quairwaal in Schluderns

Quairwaal in Schluderns von www.suedtirol.info

Der Waal selbst ist nun ein didaktischer Spaziergang über die Bewässerungssysteme.
Der Quairwaal war ursprünglich 5,5 km lang. Das Wasser zweigte er vom Saldurbach auf ca. 950 Höhenmeter ab und brachte es bis in die Nähe von Spondinig auf 890 m. Er befindet sich am Schludernser Sonnenhang auf der rechten Talseite.

Tourenverlauf:
Für diesen Spazierweg gibt es zwei Möglichkeiten:

1) Auf der Strasse zur Churburg zweigt man links ab. Diese kurze Waalstrecke ist mit didaktischen Schildern bereichert, welche die wichtigsten Aspekte des Bewässerungssystems darstellen.

2) Auf der Strasse zur Churburg biegt man rechts in den Waalsteig ein, den Waal folgend durch den Churburg-Anger zum Großfeldweg. Wir überqueren diesen und folgen den Waalsteig ca. 2 km in südliche Richtung bis oberhalb der letzten Häuser. Der Rückweg erfolgt in umgekehrter Richtung auf den gleichen Weg.

 

Name: Quairwaal in Schluderns
Anfahrt: Schluderns
Tourenlänge: 1985 m
Höhenleistung Aufstieg: 9 m
Höhenleistung Abstieg: 55 m
Gehzeit: 0 h 30 m
Wegnummer: Quairwaal
Wegart: leichter Wanderweg
Eigenschaft: Absicherung
Tourenpunkte:
  Startpunkt (947 m),
Ost (UTM 32): 621.614, Nord (UTM 32): 5.169.483
  Churburg (992 m),
Ost (UTM 32): 621.504, Nord (UTM 32): 5.168.994
Schluderns Sluderno
Ost (UTM 32): 621.258, Nord (UTM 32): 5.169.085
  Zielpunkt (900 m),
Ost (UTM 32): 621.592, Nord (UTM 32): 5.167.969

Quairwaal in Schluderns

Quairwaal in Schluderns

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.