Höhenweg

Tiroler Höhenweg – Etappe 12

Tiroler Höhenweg – Etappe 12 von Tourismusverband Eisacktal / Consorzio Turistico Valle Isarco Pfelders/Pfelderer Tal (1622 m) – Bockerhütte (1700 m) Das Wasser bestimmt unsere heutige Etappe. Dem Faltschnalbach entlang nähern wir uns dem Spronser Joch, das den Blick frei Mehr →

Tiroler Höhenweg – Etappe 11

Tiroler Höhenweg – Etappe 11 von Tourismusverband Eisacktal / Consorzio Turistico Valle Isarco Stettiner Hütte – Pflerders   Name: Tiroler Höhenweg – Etappe 11 Anfahrt: Tourenlänge: 12557 m Höhenleistung Aufstieg: 174 m Höhenleistung Abstieg: 1431 m Gehzeit: 3 h 50 Mehr →

Tiroler Höhenweg – Etappe 10

Tiroler Höhenweg – Etappe 10 von Tourismusverband Eisacktal / Consorzio Turistico Valle Isarco Zwickauer Hütte – Stettiner Hütte Im nördlichen Wegabschnitt (unterhalb der Zwickauer Hütte) führt der recht gut ausgebaute Weg sehr steil und teilweise ausgesetzt über einen Bergrücken; im Mehr →

Tiroler Höhenweg – Etappe 09

Tiroler Höhenweg – Etappe 09 von Tourismusverband Eisacktal / Consorzio Turistico Valle Isarco Gasthaus Hochfirst – Zwickauer Hütte Im nördlichen Wegabschnitt (Seeber Tal) zwischen Hochfirst und Rauhjoch führt der Weg an der Seeber Alm vorbei über malerische Almweiden (westlich vom Mehr →

Tiroler Höhenweg – Etappe 08

Tiroler Höhenweg – Etappe 08 von Tourismusverband Eisacktal / Consorzio Turistico Valle Isarco St. Martin am Schneeberg (2355 m) – Gasthaus Hochfirst (1860 m) Zwischen Schneeberg und der Karl(Gürtel)scharte quert der teilweise etwas ausgesetzte schmale Steig steile Hänge und steinige Mehr →

Sonnenberger Höhenweg

Sonnenberger Höhenweg von www.partschins.com Vom Winklerhof in Partschins der Wegmarkierung 39 folgend zur ersten Wegkreuzung und weiter auf dem Sonnenberger Höhenweg (Markierung 26) bis zur Jausenstation Durster. Zurück zur Wegkreuzung, dann links abzweigend, auf Weg 8a bergabwärts zum Schönleiterhof. Von Mehr →