Frühlingstour

Übelseen

Übelseen von www.passeiertal.it Tiefstgelegener und bedeutendster der vier Seen ist der Große Übelsee, der zu den „brüllenden Wetterseen“ gezählt wird, welche durch weithin hörbare Töne Schlechtwetter ankündigen. Die Seengruppe, die sich südlich unter der Kleinen Kreuzspitze im Kamm befindet besteht Mehr →

Zu den Ultner Urlärchen

Zu den Ultner Urlärchen von www.suedtirol.info Tourenverlauf: Wir überqueren in St. Nikolaus (1260 m) die Falschauer, biegen gleich rechts ab zu den Nörderhöfen und wandern weiter den Fluss entlang taleinwärts. Nach kurzem Anstieg erreichen wir den Klapfbergfall, den mächtigsten Wasserfall Mehr →

Zirmtaler Seen

Zirmtaler Seen von Tourismusverein Naturns – Ass. Turistica Naturno Wir laufen zuerst bis zur Marzoner Alm, welche zu einer kleinen Stärkung einlädt. Von dort aus folgen wir der Markierung Nr. 18 zum „Schweinstall“ und etwas anstrengender weiter zu den märchenhaft Mehr →

Zetnalm (Altalm) am Naturnser Nörderberg

Zetnalm (Altalm) am Naturnser Nörderberg von Tourismusverein Naturns – Ass. Turistica Naturno Naturns, Bahnhofstraße – Alter Mühlenweg-Platter – Öberst-Weg Nr. 30 bis Kreuzbrünnl-Zetn Alm (Altalm). Den Parkplatz Kreuzbrünnl kann man auch mit dem PKW erreichen und von dort aus zur Mehr →

Weissbrunner Naturseen

Weissbrunner Naturseen von www.suedtirol.info Tourenverlauf: Von St. Gertraud in Ulten der Mark 107 folgend zur Fiechtalm (2034 m, wenig höher als der kleine Fiechtsee) weiter auf Steg 107 mehr oder weniger eben zum Fischersee (2068m) zu einem Almtälchen. Südwärts zum Mehr →

Wasserfallweg

Wasserfallweg von Hanspaul Menara Auf Seitenwegen und -straßen nahe der Ortschaft St. Felix bis zum oberen Rand des Wasserfalls. Zwischen St. Felix und Tret ist ein kurzes Tal eingeschnitten, das in die Schlucht des Novellabaches, auch Talbach genannt, mündet und Mehr →